Faire und kompetente Beratung vom Versicherungsmakler aus Berlin!

   
    

Telefon: +49.30.398 259 76

Telefax: +49.3212.113 36 14

Mobil: +49.170.872 875 1


Tap To Call

Unfallversicherung   arrow

Unfallversicherung

Versicherungsfall ist der Unfall.

„Ein Unfall setzt voraus, dass die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf den Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.“

Die Versicherungsbedingungen erweitern den Unfallbegriff auf Fälle, in denen aufgrund einer erhöhten Kraftanstrengung – also ohne Einwirkung von Außen – an Gliedmaßen oder Wirbelsäule ein Gelenk verrenkt wird oder Muskeln, Sehnen, Kapseln oder Bänder zerreißen. So liegt ein Unfall im Sinne dieser erweiterten Definition auch vor, wenn die versicherte Person z. B. ein schweres Möbelstück anhebt und durch die dabei aufgewendete Muskelkraft die Bizepssehne reißt.
Manche Versicherer erweitern den Versicherungsschutz noch um weitere Fälle, z. B. werden vereinzelt auch Zeckenstiche gemäß einer Klausel bedingungsgemäß als Unfall behandelt.
Man unterscheidet Unfallversicherungen
* gegen Einmalzahlung oder gegen laufende Beiträge
* mit Kapitalleistung und/oder Rentenleistung
Unfallversicherungen werden teilweise mit folgenden Zusatzoptionen angeboten
* mit Progression bei höheren Invaliditätsgraden
* mit verbesserter Gliedertaxe
* mit Beitragsrückerstattung

In vielen Fällen werden zusätzliche Leistungen mitversichert
* (Unfall-)Todesfallschutz
* Krankenhaustagegeld
* Kosmetische Operationen
* Bergungskosten
* Kurkostenbeihilfe
* Sofortleistung bei schweren Verletzungen
* Leistungen bei Knochenbrüchen

Meist bestehen Leistungseinschränkungen bei alkoholbedingten Unfällen.
Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit eine für Sie passende Unfallversicherung zu berechnen und online abzuschließen.

Unfallversicherung
Unfallversicherung 60 Jahre Aktiv